Eröffnung Engel-Gärten 16.9.2017

Am Samstag, 16. September werden die Engel-Gärten eröffnet. Beispiele pflegeleichten Gärtnerns werden in Themengärten dargestellt.

Gemeinsam mit der Eröffnung der Engel-Gärten feiert die Tagespflege Morschen ihr Gartenfest.

Beginn ist um 14 Uhr. Nach den Grußworten erwartet die Gäste Kaffee+Kuchen, Bratwurst+Getränke, Informationen rund um die Engel-Gärten und die Tagespflege. Und das alles bei musikalischer Unterhaltung.

Da lohnt sich Ihre Besuch gleich doppelt.

Alle interessierten sind herzlich eingeladen.

Das Projekt Engel-Gärten wurde von LEADER gefördert.

Hochbeete befüllt

Dank vieler fleißiger Helferinnen und Helfer konnten am Samstag 2 große und 2 kleine Hochbeete im Engel-Garten am Ev. Gemeindezentrum Altmorschen befüllt werden.

Die Vorarbeit dazu leisteten die Firmen Wühlmaus und Franke.

Bepflanzt werden sie dann von den Gästen der Tagespflege.

Im Engel-Garten tut sich was

Engel Garten 3 - Hochbeet, aber günstig

14. Oktober 14 - 17 Uhr   Rathaussaal Altmorschen

 

Die Mörscher Engel laden herzlich 3. Infoveranstaltung zum Thema pflegfeleichter Garten ein.
Die Gartenplanerin und Wohnberaterin Brigitte Kleinod wird diesmal recht anschaulich erklären, wie man mit ungewöhnlichen Materialien eine preisgünstiges Hochbeet anlegt, wie ein solches sinnvoll befüllt und bepflanzt werden kann.
Außerdem werden „pflegeleichte Pflanzungen“ das Thema in der zweiten Hälfte sein.
Neben vielen parktische Ratschläge und Tipps, die das Gärtnern weniger anstrengend machen, gibts Kaffee und Kuchen.
Der Eintritt ist frei
Anmeldung ab sofort: 05664 9390208

Engel-Garten - Vorarbeiten sind beendet

Seit Pfingsten ist der "Engel Garten" um das evangelische Gemeindezentrum  vom Unkraut befreit und gemulcht.  Ein Weg ist im Entstehen, der für alle Interessierten zugängig sein wird.

Der nächste Schritt wird sein, dass ein Spalier auf dem Beet zwischen Einfahrt und Weg gebaut wird. Hier sollen die beiden Banken-Bäume ihr neues Zuahause finden. Für alle anderen Pflanzen gilt die Gärtnerregel: "gepflanzt wird im Herbst".

Engel-Garten 2 - 18.03.2016, 15 Uhr

 

 

Mörscher Engel planen Schaugarten um das ev. Gemeindezentrum

Pflegeleichter Garten, learning by doing

 

Der Verein Mörscher Engel lädt zur zweiten Veranstaltung pflegeleichte Gärten für
Freitag, 18. März um 15 Uhr im
Ev. Gemeindezentrum Altmorschen, Jägerpfad 10, ein.

 

Die Auftaktveranstaltung „Engel Gärten“ am 13.Februar war sehr gut besucht. Über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchten den Vortrag von Brigitte Kleinod mit anschließender Diskussion. Die Biologin und Gartenplanerin stellte verschiedene Konzepte eines sicheren und pflegeleichten Gartens vor. Besonders interessiert waren die Anwesenden an Bau und Bepflanzung von Hochbeeten. Brigitte Kleinod konnte hier viele neue Erkenntnisse aus ihrer Erfahrung weiter geben. So findet der Hobbygärtner in unzähligen Anleitungen die Verfüllung des Hochbeets nach Vorbild eines Hügelbeets: Unten grobe Äste, Zweige und dann mit Pflanzerde etc. auffüllen - was sich in der Praxis allerdings nicht bewährt hat, da die Äste verrotten und die Erde nachsackt. Wie es richtig geht, wird bei der Veranstaltung am 18. März ausführlich erläutert.

Rund um das ev. Gemeindezentrum soll ein Schaugarten entstehen. Hier werden die Gäste der Tagespflege und die Kinder der angrenzenden KiTa die Möglichkeit haben, sich gärtnerisch zu betätigen. Gleichzeitig soll er interessierten Hobbygärterinnen und -gärtnern als Ideenpool dienen. Die Planung des Schaugartens mit seinen verschiedenen Konzepten der pflegeleichten Gestaltung wird im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung stehen.

 

Anmeldungen bitte bei Sabine Knobel, Telefon 05664 9390208, verein@moerscher-engel.de

Engel Gärten 13.02.2016, 14 Uhr

Gärtnern im ländlichen Raum: Pflegeleicht, rückenschonend, menschenfreundlich

Brigitte Kleinod

Am Samstag, 13. Februar starten die Mörscher Engel das neue Projekt "Engel-Gärten" mit einer Auftaktveranstaltung im Rathaussaal Altmorschen. 

Die erfahrene Gartenplanerin, Diplom-Biologin und Sachbuchautorin Brigitte Kleinod wird uns eine neue Blickweise auf die Gartenarbeit nahe bringen. Für alle die, die Spaß am Gärtnern haben aber den Arbeitsaufwand reduzieren wollen (oder müssen) wird die Veranstaltung hervorragende Anregungen geben.

Anhand von anschaulichen Beispielen werden Gartenkonzepte vorgestellt bzw. im anschließenden Workshop erarbeitet. 

Anmeldung bitte vom 1.-7. Februar unter 05664 939020-8

Infos: Sabine Knobel 05664 939020-9

Nächster Mörscher Mittagstisch: Mi, 21.08.2019

Mörscher Mittagstisch

Catering: Bill's Pub,

Elfershausen

Menü:

Hauswirtschaftliche Hilfe

Wir sind anerkannte Leistungserbringer niederschwelliger Betreuungs- angebote nach § 45 b

Kontakt

Sabine Knobel

Brauhausstraße 6

34326 Morschen

05664 9390209

verein[at]moerscher-engel.de

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in ländliche Gebiete.

Defibrillator-Standorte

Wichte

Am Dorfplatz, Zehntscheune, 34326 Morschen, 51.02.24.0''N, 9.35.02.0''E, 24Std erreichbar

 

Altmorschen-Hotel Kloster Haydau, Empfang, In der Haydau 2, 34326 Morschen, 51.04.01.6''N, 9.36.58.5''E, 24 Std erreichbar

Mitglied in der Diakonie Hessen

Bitte hier klicken
Bitte hier klicken

Mörscher Engel zu Gast im Club Radio HNA.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mörscher Engel